Berlin – Immer eine Reise wert

Berlin – Immer eine Reise wert

Es ist Sommer in Berlin und das muss man gesehen haben! Berlin ist ja in Deutschland das Reiseziel für Kurz- und Städtereisen schlechthin! Und das hat einen Grund: Das besondere Feeling der Stadt wenn der Sommer gekommen ist!
Wie schon die Berliner Band „Seeed“ wußte, tut der Sommer in Berlin gut! Die Leute sind fröhlich und die Locations geöffnet! Viele fahren wegen der kulturellen Angebote, wie Musicals etc nach Berlin, doch diese Empfehlung gilt der Partyszene in Berlin.
Vor allem im Zentrum der Stadt geht die Post ab! Dabei muss man Berlin-Mitte fast schon rausnehmen, da seit dem Einzug der Regierung sich hier die Partyszene zurückgezogen hat. Außerdem verkehren hier keine Einheimischen, die gehen woanders Party machen.
Friedrichshain&Kreuzberg: In Friedrichshain fast in allen erdenklichen Variationen: Cafés, Bars, Restaurants und Clubs, genau wie auch in Kreuzberg. Eigentlich ist es ja auch derselbe Bezirk, Friedrichshain im alten Ostteil der Stadt und Kreuzberg im Westen. Zum Abend hin ergibt sich zwischen Friedrichshain und Kreuzberg eine riesige Partymeile: Von der Simon-Dach-Straße über das RAW Gelände in Friedrichshain, über die Oberbaumbrücke, bis zum Görlitzer Park.
Außerdem gibt es noch die O-Straße, die Touristenmeile von Kreuzberg, aber eben mit Kreuzberger Stil. Hier ist auch das legendäre SO36 angesiedelt.
Im südlichen Kreuzberg hat sich eine neue Partykultur herausgebildet, das sogenannte „Kreuzkölln“, ein Mischung aus Neukölln und Kreuzberg. Rund um den Kanal und entlang der Grenze der beiden Bezirke, sammeln sich etliche Kneipen, meist mit internationalem Charme!

Bild: thinkstockphotos, iStock, NiseriN