Palmas schöne Altstadt entdecken

Palmas schöne Altstadt entdecken

Mallorca ist häufig mit Vorstellungen von Badeurlaub und Massentourismus verbunden. Doch abseits der Touristenhochburgen bietet die Baleareninsel viele schöne Ecken und interessante Sehenswürdigkeiten. Wer Abstand vom turbulenten Urlaubstreiben sucht, muss nicht weit fahren. Schon im Herzen der Inselhauptstadt Palma de Mallorca bietet sich Gelegenheit, in eine andere Welt einzutauchen.

Maurisches und katalanisches Erbe

Palmas Altstadt ist ein Gesamtkunstwerk. In den engen, verwinkelten Gassen mit ihren Treppen und wuchtigen Mauern spiegelt sich die Geschichte des Ortes wider. Daneben öffnen sich immer wieder weite Plätze wie die Plaça Major oder die Plaça Quadrado. Die Altstadt stellt eine einzigartige Verbindung aus maurischen und spanisch-katalanischen Bauelementen dar. In neuerer Zeit haben sich Bauten des Modernisme, der katalanischen Spielart des Jugendstils, harmonisch in das Bild eingefügt. Heute ist die Altstadt ein idealer Platz, um in den zahlreichen kleinen Geschäften zu shoppen oder in den Bars und Cafés zu verweilen. Den besten Blick über das ganze Viertel und die Stadt hat man vom mächtigen Castell de Bellver. Die Festung aus dem 13. Jahrhundert ist mit ihrer kreisrunden Anlage und ihrem schönen Innenhof in Europa ohne Beispiel.

Zeugnisse jahrhundertealter Kultur

Bei den baulichen Sehenswürdigkeiten der Altstadt nimmt die Kathedrale La Seu einen hervorragenden Platz ein. Das gewaltige gotische Meisterwerk – auf den Grundmauern einer Moschee errichtet – prägt die Silhouette Palmas. Unmittelbar daneben befindet sich der Palau de l’Almudaina, Sommerresidenz der spanischen Könige. Die Altstadt ist überhaupt ein Ort der Sakralbauten. Über dreißig Kirchen, viele davon im gotischen Stil, befinden sich hier. Sie sind ein nachdrückliches Zeugnis der Rekatholisierung Mallorcas nach der maurisch-islamischen Herrschaft. Wer sich für Kunst und Kultur interessiert, ist in der Altstadt ebenfalls richtig. Im Kulturzentrum La Misericòrdia, das auch gleichzeitig Sitz des Inselrats ist, finden regelmäßig Ausstellungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt.

Außerhalb von Palma – mit dem Mietwagen unterwegs

Auch außerhalb von Palma lassen sich viele weniger bekannte Sehenswürdigkeiten im Umland entdecken. Ein Erlebnis ist zum Beispiel die Fahrt mit dem Mietwagen zum Wallfahrtsort Santuari de Lluc. Von Bergen umgeben liegt Mallorcas beliebtester Wallfahrtsort idyllisch in einem Tal im Westen der Insel – ein starker Kontrast zum Urlaubstrubel an den Stränden.

Bild: Thinkstock, iStock, Gert Hochmuth